Vereinsmeisterschaften Tischtennis beim TV07 Heubach 2018

Wie nach alter Tradition fanden am ersten Samstag im November die Vereinsmeisterschaften im Tischtennis beim TV 07 Heubach statt. Bereits um 10 Uhr haben die Anfänger gestartet. Insgesamt waren 5 Anfängerinnen vertreten. Alles junge Mädchen die seit April sich dieser Sportart verschrieben haben.

Hier die Platzierungen:

  1. Xenia Langer
  2. Sara Romano
  3. Minou Höfle
  4. Tabea Umsonst
  5. Luna Langer 

Im weiteren spielte die Jugend den Vereinsmeister aus. Durch den neuen nachgemeldeten Spieler Leonidas Bajerski konnte dieses Jahr auch ein Doppelvereinsmeister ausgespielt werden. Hier gewann Patrick Arncken und Jonathan Leiss vor Nicolas Toldrian und Leonidas Bajerski.

Im Einzel gab es wie auch in den letzten Jahren einen harten Kampf um den ersten Platz. Hier die Platzierungen:

  1. Patrick Arncken
  2. Nicolas Toldrian
  3. Jonathan Leiss
  4. Leonidas Bajerski

von links nach rechs: Lena Langer, Sara Romano, Tabea Umsonst, Minou Höfle, Xenia Langer, Patrick Arncken, Nicolas Toldrian, Jonathan Leiss, Christel Wetzstein (Jugendleiterin&Training), Leonidas Bajerski

 

Um 13 Uhr begannen dann die Vereinsmeisterschaften der Herren. Abteilungsleiter Matthias Birk begrüßte die Teilnehmer, bevor Christel Wetzstein die Doppelauslosung begann. Da es an diesem Tag 10 Herren und 2 Jugendliche in der Konkurrenz gab konnten sechs Doppel gelost werden und es wurde Jeder gegen Jeden gespielt.

 

Hier die Platzierungen:

  1. Manfred Arncken & Patrick Wolf (Vereinsmeister 2018 im Doppel)
  2. Sven Quaiser & Patrick Arncken
  3. Uwe Pfalzgraf & John Michael Langer
  4. Michael Prädel & Frank Gerbig
  5. Christel Wetzstein & Filipe Simoes
  6. Andreas Altmann & Nicolas Toldrian 

Irgendwann zwischen 15:30 und 16:00 Uhr fand dann mit der Glücksfee Uwe die Ziehung der Einzelgruppen statt. Gespielt wurde in 2 6er Gruppen. Es wurde keiner gesetzt sondern alle per Los abwechselnd in die Gruppe gelost.

Gruppe 1) Sven Quaiser, Patrick Arncken, Andreas Altmann, Michael Prädel, Filipe Simoes, John Michael Langer

Gruppe2) Manfred Arncken, Christel Wetzstein, Patrick Wolf, Frank Gerbig, Uwe Pfalzgraf, Nicolas Toldrian

Die ersten vier der Gruppe kamen weiter. Im Viertelfinale sowie im kleinen Halbfinale um die Platze 5-8 sowie im Kampf um die Plätze 1-4 wurde hart und mit fairen Mitteln gekämpft. Dieses Jahr konnte der amtierende Vereinsmeister Jonas Wagner nicht teilnehmen und wurde abgelöst durch den „alten“ Vereinsmeister Sven Quaiser der sich im Endspiel mit Michael Prädel der Nummer 2 im Verein wohl das leiseste und konzentrierteste Spiel des Abend sicherte.

Hier die Platzierungen:

  1. Sven Quaiser (Vereinsmeister 2018)
  2. Michael Prädel
  3. Uwe Pfalzgraf
  4. Manfred Arncken
  5. Patrick Wolf
  6. Christel Wetzstein
  7. Andreas Altmann
  8. Patrick Arncken
  9. Frank Gerbig
  10. Filipe Simoes
  11. Nicolas Toldrian
  12. John Michael Langer

von links nach rechts: Uwe Pfalzgraf, Patrick Wolf, Manfred Arncken, Andreas Altmann, Matthias Birk (Abteilungsleiter), Sven Quaiser, Michael Präde

Nach der Siegerehrung wurde dann noch ein kurzer aber gemütlicher Abend im TV Heim verbracht. Weiter geht es nun bis zu den Winterferien in der laufenden Runde um dann in die wohlverdiente Pause zu gehen um im neuen Jahr wieder neu in der Runde durchzustarten.

Drucken E-Mail


News-Feed abonnieren

Anmeldung

 

Kalender

Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Datenschutz gemäß EU DSGVO

Bitte informieren Sie sich über unsere Datenschutzerklärung.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit den Regelungen gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.
Dazu gehört u.a. die Verwendung von Cookies oder die Verwendung von Web-Fonts, Speicherung von Server-Log Files u.s.w.
Datenschutzerklärung Einverstanden!